DI SIGRID STEINWENDER - architektin und geomantin

  • HIMMEL UND ERDE - in Wien, Kärnten und österreichweit

  • seit 2003 Expertin für Geomantie in Verbindung mit Architektur

  • Autorin des Buches „Zwischen den Zeiten – Die Rauhnächte: Eine bewusste Betrachtung der dunklen Nächte“

  • Referentin für Achtsamkeit an der KPH Wien / Krems

  • Vortragstätigkeit im deutschsprachigen Raum

 

Das alte europäische Wissen um die Kraftorte der Erde (Geomantie) verbinde ich mit moderner (Innen-) Architektur zu individuellen und ganzheitlichen Raumlösungen: Als studierte Architektin und erfahrene Geomantin unterstütze ich dich bei besserem Wohnen, Arbeiten und Bauen.

 

ICH HELFE DIR, KRAFTORTE ZU FINDEN UND für dich ZU NUTZEN!

 

Seit 2003 unterstütze ich Privatpersonen, Unternehmen und Bauherren, die Energiefelder zwischen Himmel und Erde für sich selbst bewusst zu nutzen. Neben zahlreichen Raumcoachings und energetischen Raumreinigungen von Wohnungen und Häusern optimiere ich Geschäfts- und Büroräumlichkeiten nach den vorhandenen Energiefeldern. Durch die Erfassung der Energiefelder von Grundstücken erstelle ich Grundlagen zur Planung und Umsetzung deines Bauvorhabens im ganzheitlichen Sinne.

 

Für gesundes Wohnen, Arbeiten und bauen brauchen wir Räume, die leben!


... endlich haben wir das Gefühl, dass unsere Wohnung wirklich zu unserem Zuhause geworden ist - wir fühlen uns jetzt alle richtig wohl und genießen unser Zuhause!...


Was macht mich zur erfahrenen Geomantin?

 

Mein sechster Sinn war schon immer gut ausgeprägt: Durch eine Hörschwäche spüre ich schon seit meiner Kindheit Schwingungen und Stimmungen besser als andere. Mittlerweile ist mein Körper ein gut geeichtes Instrument, das Kraftorte, hochschwingende Plätze wie auch energetische Störzonen und andere Energiefelder zuverlässig erkennt und interpretiert. Gefestigt habe ich diese Fähigkeiten unter anderem mit einer Ausbildung in Geomantie und vertiefenden Lehrgängen wie Schamanismus und Space Clearing.

Lehrreiche Auslandsaufenthalte auf Hawaii, in Guatemala und Neuseeland erweiterten meinen Horizont noch mehr. Das Kennenlernen und Eintauchen in die spirituelle und kulturelle Lebensweise, Wohnphilosophie, Baukunst und Tradition der Maori und Maya runden mein umfangreiches Wissen aus der europäisch-keltischen Tradition der Erdenergien ab. Es folgten gemeinsame Projekte mit der Universität für Bodenkultur oder dem österreichischen Geomanten Günter Kantilli.


...und erfahre mehr über die Kraft von Himmel und Erde

für besseres Wohnen, arbeiten und bauen!


Hier findest du noch ein wenig mehr zu meinem weg

2001 - Diplom der Architektur (Technische Universität Wien)

seit 2002 - Arbeit mit Heilenergie (GAIA- Eternal Light Foundation, London)

2003-2005 - Geomantie- Ausbildung am Institut für Raum und Mensch (Graz)

2006-2007 - Ausbildung Auradiagnose (Dr. Christa Brugger, Spittal/Dr.)

2008 - Ser Puente (Wegöffnung Schamanismus) im Land der Mayas (To-Om-Ra, Guatemala)

2009 - Lehrgang Ingenieurbüro für Innenarchitektur

2010 - Gründung von HIMMEL UND ERDE e.U.    Ingenieurbüro für Innenarchitektur I Geomantie

2011 - Verbindung Geomantie und Schamanismus: Vertiefung energetische Raumreinigung und Space-Clearing

2013 - Hawaii: landschaftspezifische Gestaltqualitäten und deren Auswirkung auf den Menschen

2016 und 2017 - Neuseeland: spirituelle Lebensweise, Wohnphilosophie, Baukunst und Tradition der Maori

2017-2018 - Planung und Bau eines geomantischen Themenweges in Kärnten

2018 - Eröffnung des Büros Himmel und Erde im Showroom Daunenspiel in 1030 Wien

stationen


Geomantie

GEOMANTISCHE STUDIEN

  • Landschaftsstrukturelle und geomantische Studie Flugfeld Aspern (im Auftrag der Universität für Bodenkultur / Institut für Landschaftsplanung Prof. Dr. Erwin Frohmann)

  • Geomantische Projektstudie und didaktische Betreuung "Naturerlebnis Weitental" im Zuge der Steirischen Landesausstellung 2006 "Wege zur Gesundheit" (im Auftrag der Universität für Bodenkultur / Institut für Landschaftsplanung Prof. Dr. Erwin Frohmann)

  • Landschaftstypische und geomantische Studie zum Projekt Gesundheitsregion Steirisches Vulkanland - Bad Gleichenberg (im Auftrag der Universität für Bodenkultur / Institut für Landschaftsplanung Prof. Dr. Erwin Frohmann)

  • Geomantische Studie für das Lebenskraftzentrum St. Jakob im Walde, Steiermark (Kooperation mit Günter Kantilli)

  • Analyse und Entwurf für den "Garten der Venus" im Schönheitshotel Sternsteinhof, Bad Leonfelden (Kooperation mit Günter Kantilli)


architektur

PROJEKTLEITUNG   (PLANUNG UND AUSFÜHRUNG)

  • Lichtblau Spindler Architekten:  seit 09 / 2009

  • SYNCinc:  11 / 2002-03 / 2008

MITARBEIT IN ARCHITEKTURBÜROS:

  • Coop Himmelb(l)au:  Mitarbeit 1999-03 / 2002

  • Arch. Georg Driendl:   Mitarbeit 04-09 / 2002

Einige meiner ARCHITEKTURPROJEKTE, die in Zusammenarbeit mit meinen Partnerbüros entstanden sind: