FREE WIFI ...oder... WIFI FREE?

In letzter Zeit bemerke ich in meinem Bekannten- und Freundeskreis ein immer häufiger auftretendes Symptom… beginnend mit Erschöpfung, schlechtem Schlaf, Kopfschmerzen und Migräne, Energielosigkeit…. Doch sind das leider keine Anzeichen der um diese Jahreszeit üblicherweise anrollenden Grippewelle. Leider nicht. Macht ja nichts, solange wir ONLINE sind, oder?

In meinem Arbeitsalltag als Geomantin und Raumexpertin komme ich in eine gefühlte Unzahl an Wohnungen und Räumen. Und ich stelle fest, dass es heutzutage wohl so gut wie keine einzige Wohnung mehr ohne WLAN gibt. Von unseren Büros und Arbeitsplätzen will ich hier mal gar nicht reden.

WIFI_free

… das WLAN … Ja, es ist schon ein sehr praktikables Kästchen, dass heimlich, still und leise vor sich hin blinkt und funkt und uns so rund um die Uhr mit der Welt da draußen verbindet. So sind wir absolut sicher, dass uns NICHTS - kein Schnäppchen, kein Angebot, kein Mail, kein Whatsapp, kein Thread, kein Posting und kein noch so (un)interessanter Newsfeed und lebensnotwendiges Update - durch die Lappen geht. Rund um die Uhr online - sehr geil möchte man meinen!

Rund um die Uhr - rund um die Welt: FREE WIFI!

Aber kehren wir wieder zurück zu den oben erwähnten Erschöpfungszuständen. Ja, der Schlaf war eh schon immer schlecht. Und müde ist man auch, weil der Job ja schon sehr anstrengend ist, gell? … geht ja allen so, irgendwie… Nur, was ist, wenn du plötzlich erfährst, dass diese Erschöpfung sich zu einer Erschöpfungsdepression auswächst oder auswachsen kann? Und das auch bei dir? Und dieser Zustand besser bekannt ist unter BURNOUT? Sapperlot… das passiert doch eh nur den anderen, hast du immer gedacht…?!?!

Und was hat das mit dem WLAN zu tun? Ganz sicher ist es NICHT die alleinige Ursache, aber ein Tropfen, der stetig den Stein höhlen kann: WLAN ist eine extrem hochgepulste Strahlung, unhörbar - aber nicht unspürbar und schon gar nicht unschädlich. Diese Frequenz ist dockt u.a. im Solarplexus des Menschen an: das ist dasjenige Energiezentrum in unserem feinstofflichen Körper, dass unserer inneren Sonne und der inneren Antriebskraft entspricht… und brennt dieses bei Dauerbelastung förmlich energetisch aus. Burns it out.

Aus gegebenem Anlass ist es mir wichtig, darauf hinzuweisen, dass das WLAN nicht nur Gutes tut. Auch auf die Gefahr eines Shitstorms, da die Wissenschaft und Mobilfunkbetreiber dies natürlich aus einem anderen Blickwinkel sehen: Ich spreche aus Erfahrung aus weit über 500 Wohnungsanalysen und Raumcoachings. Und weil ich nicht mitansehen kann und will, wenn sich Menschen zur Genesung Stimmungsaufheller, Glückszuckerl, Happypills und wie Psychopharmaka noch so niedlich bezeichnet werden, einwerfen.

Also bitte öfter mal WIFI FREE statt FREE WIFI:

Ausschalten - und zwar während der Nacht unbedingt! Halte bitte Abstand zum Router und finde deinen achtsamen Umgang damit…. Denn wie immer im Leben ist auch hier das richtige Mass das Ziel. Deine Gesundheit wird es dir danken…

#besserwohnen #besserleben #gesundwohnen #gesundleben #wohnen #esmog #wififree #himmelunderde #offline